KAVAN Mirai Segler Kit V-Tail KAV02.8022

Artikelnummer: KAV02.8022

Bestelleinheit 1 Stück

Einzelpreis: 182,50 €

Menge:

Stück

auf Lager  Lieferzeit: auf Lager

inkl. 19% MwSt. zzgl. MwSt.
182,50 € 153,36
zzgl. Versandkosten

KAVAN Mirai glider V-Leitwerk Kit KAV02.8022

Artikelnummer: KAV02.8022
Artikelcode: 8596450020757

Der Zwei-Meter-Thermik-Segler ist eines der lohnendsten Flugzeugmodelle für Modellbauer – nichts ist vergleichbar mit friedlichem Entspannungsfliegen unter milden Bedingungen, Kreisen in der Thermik unter Wolken und ruhigem Fliegen am Abend, wo Sie sich zurücklehnen können und Ihrem eleganten Modell zusehen, wie es fast alleine fliegt…. Die „Zwei-Meter-Segler“ mit steuerbarem Seiten-, Höhenruder und steuerbarer Bremsklappe mit Gummi-Hochstarteinrichtung haben ihre besondere Wettbewerbskategorie, in der es nicht ums Leben geht, sondern ums Fliegen mit ähnlich gestimmten Modellbauern. Ebenso gibt es eine Kategorie F5-RES für Zwei-Meter-Segler mit Elektroantrieb.

“Zwei-Meter-Segler“ sind auch ideal für alle, die mit dem Bau ihrer eigenen Modelle auf klassische Weise aus Balsa, Sperrholz und Fichtenleisten beginnen möchten. Der Bau geht ziemlich schnell und es gibt nicht viel zu bauen – MIRAI V ist in Bezug auf den Bau immer noch ein ziemlich einfaches Modell, aber es eignet sich nicht für absolute Anfänger.

Das Modell MIRAI V wurde in der Tschechischen Republik entworfen und wird da auch hergestellt.

Der Baukasten des Hochleistungs-Thermik-Seglers mit der klassischen, sehr leichten Ganz-Balsa-Konstruktion, den Sie leicht auf den Antrieb mit einem 150-200 W Brushless-Motor umstellen können. MIRAI V ist ein ideales Projekt für Modellbauer, die ein wirklich leistungsstarkes Modell für Wettkampfflüge oder Hobbyfliegen möchten. Dank der ausgezeichneten Konstruktion mit CNC geschnittenen Teilen, die mit Einschnitten und Ausbuchtungen ausgestattet sind, die wie Teile eines Puzzles zusammenpassen, geht der Aufbau sehr schnell und einfach. MIRAI V ist ein Wettbewerbsmodell, mit dem Sie erfolgreich um ein „Siegerpodest“ in der Kategorie F3-RES oder F5-RES kämpfen können. Der Baukasten beinhaltet Rumpfteile für einen reinen Segler und auch ein Elektroflugmodell.

Der vordere Teil des Rumpfes ist aus einer Balsagondel und leichtem Sperrholz; im Kern ist eine einfache Konstruktion mit Balsa–Seitenwänden und mit Sperrholz-Spanten. Bei einem Segler befindet sich der Platz für das Seiten- und Höhenruder-Servo im Rumpf unter der abnehmbaren Seitenabdeckung mit einem Magnetverschluss. Bei einem Motorsegler werden Servos in den Raum unter dem Flügel platziert. Das Leitwerk des Rumpfes besteht aus einem Carbonrohr-Träger mit einem geklebten Pylon und einem Kern aus leichtem Sperrholz, der mit Balsa verstärkt ist, um den Höhenleitwerksträger zu sichern. Die Seglerversion bietet auch ein Carbon-Rohr im Raum unter dem Flügel, in das Sie einfach den zusätzlichen Ballast für eine höhere Geschwindigkeit platzieren.

Der dreiteilige Flügel mit einem speziellen Profil HB RES hat eine klassische Konstruktion mit Balsarippen und mit einer festen Beplankung der D-Box in der Mitte. Der Hauptträger besteht aus Fichtenleisten-Streifen mit einer Balsa-Konstruktion, was eine hohe Festigkeit der Konstruktion bei einem sehr geringen Gewicht garantiert. Ohren mit eleganten Winglets schließen Sie an das Mittelteil mit Carbon-Verbindern und Buchenstiften mit Magneten als Sicherung an. In dem Mittelteil befindet sich eine zweiteilige Bremsklappe. – wir empfehlen, diese nicht wegzulassen, besonders wenn Sie einen „reinen“ Segler bauen. Gesteuert wird sie mit einem Servo mittels des Torsionsantriebs vom Kohlefaser-Stab mit Laminathebeln. Am Rumpf wird der Flügel mit Kunststoffschrauben befestigt.

Das plane V-Leitwerk ist aus CNC geschnittenen Balsateilen. Für einfachen Transport sind sie abnehmbar. Nach dem Einstecken auf Carbonfaser-Führungsstäbe werden sie mit Laminatrasten befestigt. Die Ruder werden mit Bowdenzügen angesteuert.

Dieses Modell können Sie mit einer Bügelfolie bespannen - z.B. mit der transparenten Oracover-Folie® für das Hobbyfliegen. Wenn Sie ein Wettbewerbsmodell bauen, verwenden Sie eine leichte Folie Oralite®, Bespannpapier oder ähnliche Materialien.

Um das Modell zu steuern, benötigen Sie mindestens ein 3-Kanal-RC-Set (für einen „reinen“ Segler ohne Bremsen reicht Ihnen ein 2-Kanal-Set). Es reichen Ihnen übliche 9-15g Mikroservos mit einer Stellkraft von 1,5-2 kg.cm.

Für den Antrieb der elektrischen Version brauchen Sie einen Brushless-Elektromotor der 150-200 W Klasse (Durchmesser 22 mm), 20A Regler wie KAVAN R-20B und 2S oder 3S LiPo-Akku 450 mAh.

Der Baukasten beinhaltet:
CNC geschnittene Balsa- und Sperrholzteile, Hauptholme und Balsabrettchen für die feste Beplankung, Carbonrohr-Leitwerksträger, Zubehör-Set, Druckbogen, Bauplan im Maßstab 1:1 und Bauanleitung.

Schon gesehen?

CRACK PITTS MINI green

€ 54,99
incl. 19% MwSt

CYCLONE 5,5m PNP GFK Rumpf Zwei 3-

€ 1.099,00
incl. 19% MwSt

Super Decathlon ARF EPP with ailerons

€ 47,50
incl. 19% MwSt